Operation gelungen – Patient wiederbelegt. So, ich bin nun mit dem Blog auf einen anderen Server umgezogen. Dieser sollte weniger Ausfälle und evtl. ein wenig fixer sein, da weniger Kunden je Server gehostet werden. Aus irgendeinem unerklärlichen Grund war es extrem frickelig, da meine Theme zuerst nicht dargestellt werden konnte. Dies funktioniert ja mittlerweile. Damit bleibt nur noch ein kleineres Problem.. die Permalinks. Diese funkionieren leider mit der bisher gewählten Formatierung nicht.

Ich kann alle vordefinierten Permalinksstrukturen auswählen und die Beiträge werden auch entsprechend angezeigt. Wähle ich die bisher verwendete Struktur:
/%year%/%monthnum%/%day%/%postname%/
Wird mir das tolle “Not Found. The requested document was not found on this server.” angezeigt.

Die htaccess ist die übliche, also

# BEGIN WordPress

RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]

# END WordPress

Das ist aber ein Problem, was ich morgen angehen werde. Falls aber jemand eine Idee hat, woran es liegen kann, darf er sie gern äußern. Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Update: es scheint daran zu liegen, dass modrewrite auf dem Apache WebServer nicht installiert/aktiviert ist. Da dies ein Standardmodul ist, kann ich dies eigentlich schwer glauben. Ich werde wohl mal den Admin interviewen müssen.

Noch ein ToDo: Feedburner URL von “http://bloganbieter.de/?feed=rss2” wieder auf “http://bloganbieter.de/feed/” wechseln, sobald die Permalinks wieder funktionieren.

Update: modrewrite ist definitiv nicht installiert, sagt zumindest die PHPinfo. *nerv*

###########

Update 2: Vielen Dank an den Support von Evanzo, statt meine Frage zu beantworten, werde ich auf den Premiumservice verwiesen, dieser kosten auch nur 3-5 Eur… je angefangene Minute. Das nenne ich Service.