Google AlertEinen Google Alert zu erstellen ist kinderleicht. Suchphrase definieren, Typ (News; Web; News & Internet; Group), Häufigkeit (täglich; bei Veröffentlichung, wöchentlich) einstellen und die E-Mailadresse einfügen. Und schon bekommt man eine E-mail mit den Suchergebnissen zu Suchphrase, sofern welche gefunden werden, in regenmaßigen Abstand.

Was ist aber, wenn man ausschließlich Weblogs nach bestimmten Stichwörtern und Suchphrasen durchsuchen will?

Welche Daten werden also durch einen Google Alert durchsucht? Hierzu liefert die FAQ folgende Antwort:

Bei einem ‘News’-Alert erhalten Sie eine E-Mail, wenn sich neue Artikel unter den ersten zehn Ergebnissen für eine Suche nach Ihrem Suchbegriff in Google News befinden. Bei einem ‘Web’-Alert wird Ihnen eine E-Mail gesendet, wenn neue Webseiten unter den ersten 20 Ergebnissen für Ihre Suche in Google erscheinen. Bei einem ‘News & Web’-Alert erhalten Sie eine E-Mail, wenn sich neue Artikel unter den ersten zehn Ergebnissen für eine Suche in Google News befinden oder neue Webseiten unter den ersten 20 Ergebnissen für eine Suche in Google erscheinen. Bei einem ‘Groups’-Alert wird Ihnen eine E-Mail gesendet, wenn sich neue Nachrichten unter den ersten 50 Ergebnissen für Ihre Suche in Google Groups befinden.

Google Blog scuheDie ersten 10, 20 oder 50 Einträge? Das ist ja nicht gerade das was man eigentlich will oder? Wäre es nicht bessern, man bekommt die Weblog-Ergebnisse der Suchanfrage sobald sie von Google gespidert werden? Warum also nicht die Google Blogsuche nutzen. Diese prüft die Feeds von Blogs und Webseiten die Feeds veröffentlichen in kurzen Abständen.

Sucht man mittels der Google Blogsuche in der Blogosphere, so kann man einen Zeitraum wählen, der durchsucht werden soll. Die letzten Stunde, die letzten 12 Stunden, der letzten Tag, die letzten Woche, der letzte Monat und jederzeit. Wahlweise kann man per “Daten auswählen” einen Anfangsdatum oder einen Zeitraum bestimmen.

Will man nun immer die neusten Ergebnisse des Spidervorgangs, bei dem die neusten Einträge der Feeds durchsucht werden nutzen, muss man die Suche entsprechend auf die letzte Stunde beschränken. So erhält man ähnlich wie ein Google Alert immer die neusten Blogeinträge zu einer bestimmten Suchanfrage.

Glücklicherweise stellt die Google Blogsuche die Suchanfrage mit den gefundenen Ergebnissen per RSS oder Atom Feed zur Verfügung, so dass der Feed schnell und einfach in den Feedreader abonniert werden kann. Als Ergebnis erhält man dann umgehend nach Veröffentlichung eines Blogartikels, der zu der Suchanfrage passt ein Umdate in abonnierten Feed der Suche.

RssHier ein Beispiel für den RSS-Feed einer Suchanfrage nach “reinvigorate” in der letzten Stunde:

http://blogsearch.google.com/blogsearch_feeds?hl=de&q=reinvigorate&lr=
&as_drrb=q&as_qdr=h&ie=utf-8&num=10&output=rss

Ich habe in den letzten Tagen diverse Feeds von Suchanfragen abonniert und muss sagen, dass sie wirklich gut und einigermaßen zeitnah funktionieren. Einfach mal ausprobieren.